Belletristik/Peter Veran

Peter Veran ist das literarische Pseudonym des 1962 in Leoben geborenen promovierten Juristen und Historikers Werner Anzenberger.

 

1. Plädoyer eines Märtyrers. Eine Groteske

2. Europäische Lese. Einhundertsechzig Gedicht. Und eines. Und ein letztes.

3. Rüttelflug. An die fünfzig Gedichte.

4. Erzählungen und Gedichte in zahlreichen Literaturzeitschriften